Archiv der Kategorie: Allgemein

Weihnachtsferien

In der Zeit vom 23.12.2017 – 08.01.2018 bleibt die Bücherei geschlossen.
Ab dem 9. Januar 2018 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.
Das Team wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und alles gute für das Jahr 2018.

Unsere Empfehlungen aus dem Buchgespräch vom 30.11.17

Gelesen und für gut befunden von:

Tanja Altenfeld
Die verbotenen Zeit – Claire Winter
Die Nachtigall – Kristin Hannah
Während die Welt schlief – Susan Abulhawa
Die sieben Schwestern – Lucinda Riley

Anne Karbowski
Penguin Bloom, der kleine Vogel der unsere Familie rettete – Cameron Bloom
Kalte Fährte – Susanne Mischke
Das schwarze Schaf – Thomas Hesse/Renate Wirth
Die andere Hälfte der Hoffnung – Mechtild Borrmann

Gertrud Langenberg-Vieting
Der Pfau – Isabel Bogdan
Eins, zwei Wolken am Himmel – Dörthe Binkert
Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben – Anne-Laure Bondoux, Jean-Claude Mourlevat
Alles kein Zufall – Elke Heidenreich
Sei mir ein Vater – Anne Gesthuysen
Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands – Salvatore Basile
Triumph des Himmels – Andrea Schacht

Christel Tenelsen
Eins – Sarah Crossan
Noah will nach Hause – Sharon Guskin
Die Geschichte der Bienen – Maja Lunde
Das Gold der Raben – Andrea Schacht
Die Wahrheit – Melanie Raabe
Als Clara Dorn eine bisschen heilig wurde – Susanne Mewe

 

 

 

Buchgespräch bei Kaffee und Gebäck

Am 30. November um 14.30 Uhr ist es wieder soweit. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei laden alle Interessierten ein zum Buchgespräch bei Kaffee und Gebäck. In gemütlicher Atmosphäre werden interessante Bücher vorgestellt. Sie erhalten Tipps und Anregungen für spannende Lesestunden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Bundesweiter Vorlesetag am 17. November 2017

Kinder, die gut lesen können, haben es im Leben leichter. Lesekompetenz ist die beste Grundlage für eine gute Entwicklung der Kinder, sowohl für ihre Konzentrationsfähigkeit als  auch für ihre Vorstellungsgabe, ihr logisches Denken und ihr Einfühlungsvermögen. Kinder, denen schon in frühen Jahren vorgelesen wird, haben es später beim Lesenlernen um ein Vielfaches leichter.

Bei uns in der Bücherei finden Sie einige besonders als „Vorlesebuch“ gekennzeichnete Kinderbücher. Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit Ihrem Kind oder Enkelkind vorzulesen. Gerade die dunkle Jahreszeit und die kommende Advents-  und Weihnachtszeit laden besonders dazu ein.

Unsere Tipps für den Herbst

Für alle Antolin-Punkte-Sammler hier nur zwei von ganz vielen Kinderbüchern:

Die Schule der magischen Tiere – Top oder Flop! – Kinderbuch von Margit Auer
Diese Schule birgt ein Geheimnis. Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier, das sprechen kann.

Vier zauberhafte Schwestern und der magische Stein – Kinderbuch von Sheridan Winn
Der zweite Band der Serie voller Magie und Abenteuer um die Schwestern Sky, Flora, Marina und Flame.

Für alle, die im Herbst kreativ werden möchten:

365 Basteltage – Einfache und kreative Ideen zum Selbermachen
Tolle Ideen für Kinder ab 2 bis ins Schulalter, gebastelt wird mit Papier, Fotokarton, Pappe, Wolle, Draht, Stoff, Natur- und Haushaltsmaterialen.

Mach was Buntes – Das ultimative Kreativbuch
Mit über 700 Ideen zum Basteln, Handarbeiten und Dekorieren. Eine Fülle von Inspirationen für Anfänger und Fortgeschrittene. Mit ausführlichen Grundanleitungen zu allen Techniken….

Für alle, die es sich mit einem Buch gemütlich machen möchten:

Die Falle – Thriller von Melanie Raabe
Die Bestsellerautorin Linda Conrads hat seit elf Jahren ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

Totenlied – Thriller von Tess Gerritsen
Ein altes Notenbuch mit  einer handgeschriebene Walzerkomposition, von der etwas Bösartiges ausgeht. Während Julia die Melodie spielt, ersticht ihre dreijährige Tochter den Familienkater mit einer Gabel.

Als Clara Dorn ein bisschen heilig wurde – Roman von Susanna Mewe
Clara Dorn ist mit ihren 69 Jahren eine glückliche Egoistin, als ihre beste Freundin Marie stirbt, denkt Clara über ihre eigene Beerdigung nach und stellt sich beklommen die Frage: Was, wenn niemand kommt? Inspiriert von Lady Diana will sie sich ändern und eine moderne Heilige werden.

Sei mir ein Vater – Roman von Anne Gesthuysen
Ein geheimnisvolles Gemälde führt die Französin Lilie, ihren ehemaligen deutschen Gastvater Hermann und dessen Tochter Hanna vom Niederrhein über Paris bis in die Karibik.

Unbedingt lesen!!

Seit einigen Jahren wirken auch Jugendliche in einer Jugendjury bei der Preisverleihung für den Deutschen Jugendliteraturpreis mit und schlagen Bücher vor, die Ihnen gut gefallen haben. Aus der Liste der nominierten Bücher haben wir für die Bücherei folgende Jugendromane ausgewählt und eingearbeitet:

  • Albertalli, Becky: Nur drei Worte (Simon und Blue tauschen monatelang mails aus und verlieben sich, aber leicht fällt ihnen ihr homosexuelles Coming-out nicht.) Ab 14 J.
  • Bach, Tamara: Vierzehn (Im Leben der 14-jährigen Beh hat sich vieles verändert. Freundschaft, Liebe, Familie und das Erwachsenwerden beschäftigen sie.) Ab 13 J.
  • Cousins, Dave: Warten auf Gonzo (Ein charmanter und kurzweiliger Katastrophen-Roman: Der Jugendliche Oz zieht mit seiner Familie aufs Land. Schon am 1. Tag beginnt eine Kette von Katastrophen, die ihn und seine Familie auf Trab halten. Seine Schwester Meg toppt ihn noch. Mit 17 Jahren wird sie schwanger.) Ab 13 J.
  • Crossan, Sarah: Eins (Die 16-jährigen siamesischen Zwillinge Tippi und Grace sollen zum 1. Mal in ihrem Leben auf eine öffentliche Schule. Die Inklusion gestaltet sich schwierig aber nicht so prekär wie befürchtet. Schlimmer ist, dass sich der Gesundheitszustand von Tippi dramatisch verschlimmert.) Ab 14 J.
  • Freytag, Anne: Mein bester letzter Sommer (Tessa ist 17 und hat große Zukunftspläne. Als sie erfährt, dass sie bald sterben wird, ist sie wütend und verzweifelt. Sie hat noch nie einen Jungen geküsst, weil sie immer auf den perfekten Moment gewartet hat. Doch dann lernt sie Oskar kennen und der schenkt ihr ihren besten letzten Sommer!) Ab 14 J.

Diese Bücher stehen ab sofort zur Ausleihe bereit!

Handy Sammelaktion

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei können diese Geräte noch viel Gutes bewirken. Deshalb startet „Missio“ eine Sammelaktion und leitet die Geräte weiter, damit die enthaltenen Rohstoffe recycelt oder auch noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung aufbereitet werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.missio-hilft.de/handysammeln.

Wir haben eine Sammelstelle eingerichtet! Sie können Ihr altes Handy vom 01.09. – 07.09.2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten abgeben. 

Missio dankt für Ihre Mithilfe.

 

 

Bücher zu verschenken

Wir brauchen Platz für neue Bücher. Aus diesem Grund verschenken wir, zu den Öffnungszeiten in den Sommerferien, aussortierte Romane, Kinder- und Jugendbücher und Zeitschriften. Alle Interessierten sind zum Stöbern eingeladen.