Weihnachtsferien

Die letzte Ausleihmöglichkeit im Jahre 2018 besteht am Freitag, dem 21. Dezember
von 17.00 bis 19.00 Uhr. Ab Dienstag,  dem 8. Januar 2019 öffnen wir wieder zu den gewohnten Zeiten.

Das Team wünscht allen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und  für das neue Jahr alles Gute.

Bildergebnis für Weihnachten

Unsere Tipps im Dezember

Die andere Hälfte der Hoffnung – Krimi von Mechtild Borrmann
Walentyna lebt bedürftig und allein in der Sperrzone  von Tschernobyl, hier wartet sie sehnsüchtig auf die Rückkehr ihrer Tochter aus Deutschland. In Deutschland versteckt währenddessen Matthias Lessmann eine junge osteuropäische Frau vor ihren Verfolgern.

Wiener Totenlieder – Krimi von Theresa Prammer
Am weltberühmten Wiener Opernhaus werden drei Menschen ermordet. Die Polizei ist machtlos und bittet Kaufhausdetektivin Carlotta Fiore um Hilfe.

Ein irischer Dorfpolizist – Roman von Graham Norton
Sergeant PJ Collins hat in dem wenig aufregenden Örtchen Duneen nicht viel zu tun. Das ändert sich, als bei Schachtarbeiten menschliche Überreste gefunden werden. Im Dorf ahnen alle gleich, wessen Knochen das sein müssen.

Die Frauen der Pasqualinis – Roman von Barbara Piazza
Vier Frauen aus drei Generationen und zwei Ländern – zerrissen zwischen Heimat und Heimweh, kämpfen sie um ihr Glück. Eine deutsch-italienische Familiensaga.

Vielleicht morgen – Roman von Guillaume Musso
Emma lebt in New York, Matthew in Boston. Beiden hat das Schicksal übel mitgespielt. Doch dann macht Matthew auf einem Flohmarkt eine Entdeckung, die die Leben der beiden verbindet und grundlegend verändert.

Die letzte Spur – Krimi von Charlotte Link
Elaine Dawson will nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen, doch wegen Nebels werden sämtliche  Flüge in Heathrow  gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten – und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf.

Kluftinger – Krimi von Volker Klüpfel und Michael Kobr
Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz – mit seinem Namen.

Quality Land – Roman von Marc-Uwe Kling
Willkommen in Quality Land, in einer nicht allzu fernen Zukunft:  Alles läuft rund – Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter Arbeitsloser immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Eine verblüffende Zukunftssatire .

Auch in den Ferien fleißig!

Einige Mitarbeiterinnen der Uedemer Bücherei kamen trotz Ferien in der Bücherei, um dort zu arbeiten: Denn durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Uedem und der Kirchengemeinde St. Franziskus konnte ein jahrelanges Ärgernis behoben werden.

 

Die CD-Hüllen der Hörspiele und Hörbücher zerbrechen sehr schnell und jede Hülle muss anders aufgeklappt werden. Nun konnten die mehrteiligen Hörbücher in neue stabile Boxen gepackt werden! Alle Mitarbeiterinnen freuen sich sehr darüber und bedanken sich ganz ganz herzlich!

Außerdem wurden die Kinderbücher (bisher von 8-12 Jahre) jetzt nach Alter sortiert und in die Regale geräumt, damit die Kinder „ihre“ Bücher noch besser finden. Auf die Buchrücken wurden zusätzliche Aufkleber geklebt, die die Bücher mit „ab 8 Jahre“ und „ab 10 Jahre“ kennzeichnen.

Das Büchereiteam lädt alle herzlich ein, sich die „Ergebnisse“ der zusätzlichen Ferienarbeit mal anzuschauen.

 

 

Kinder genießen den Preis unserer Bücherei

                                      

Letzten Donnerstag erlebten die Kinder des dritten und vierten Schuljahres der Uedemer Grundschule eine tolle Lesung mit der erfolgreichen  Kinderbuchautorin Sarah Bosse. Neben vielen eigenen Geschichten, z.B. die Reihe „Flos Tierpension“, schrieb sie auch viele Bände der bekannten Serie „Fünf Freunde“ als „Ghost-Writerin“ für die verstorbene Enid Blyton.

Mucksmäuschenstill lauschten die Kinder den Erzählungen der Autorin, die spannend zu berichten wusste, wie denn ein Buch entsteht, wer alles daran beteiligt ist und wie lange es dauert, bis man ein fertiges Buch in der Hand halten kann. Auch die Geschichte, die Sarah Bosse den Kindern vorlas, war sehr spannend. Ihr gelang es immer die Kinder zu fesseln und mit einzubeziehen in das Geschehen der Handlung. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die allen viel Spaß gemacht hat!

So kam der Preis, den die Büchereien Uedem und Uedemerbruch für Ihre ehrenamtliche Arbeit im Januar erhielten, über 100 Kindern zugute.

 

 

Lesung mit Sarah Bosse in der Uedemer Grundschule

Am 28. Juni 2018 ist es endlich soweit, dass die Kinder der dritten und vierten Grundschulklassen die Gelegenheit haben eine echte Schriftstellerin zu sehen, zu hören und ihr „Löcher in den Bauch“ zu fragen.

Sarah Bosse ist eine bekannte Kinderbuchautorin aus dem Münsterland. Besonders bekannt sind ihre Bücher von den „Pfefferkörnern“ und die Fortsetzung der beliebten „Fünf Freunde“ – Bücher. Natürlich umfasst ihr Werk noch viel mehr Bücher, einige davon stehen zur Ausleihe in der Uedemer Bücherei bereit.

Den Kontakt zu Sarah Bosse verdanken wir der SPD Uedem, die den Mitarbeiterinnen der Büchereien Uedem und Uedemerbruch im Januar den „Uedemer Leisten“ verliehen hatte, als Anerkennung für die ehrenamtlich geleistete Arbeit. Als Geschenk bekamen wir die Lesungen mit Sarah Bosse, auf die wir uns nun sehr freuen.

Zu Lesungen schreibt die Autorin selbst:

„Für die Kinder ist es immer ein großer Spaß, für mich ein wichtiges Feedback auf meine Geschichten. Und wenn man durch den Vorlesespaß auch nur eine Hand voll Kinder zum Lesen animieren kann, ist das doch schon eine tolle Sache! Denn durchs Lesen lernt die Phantasie Purzelbäume zu schlagen!“

Wir wünschen den Uedemer Kindern eine spannende Lesung!